• gemeinsame Kräfte entfesseln • Ihren Mehrwert im Auge • attraktive Kristallisationspunkte finden • passende Partner zusammenbringen • wertschätzenden Rahmen schaffen • Prozesse nachhaltig dokumentieren •

Unterstützungsangebote für die Vernetzung

Bei freiwilliger Vernetzung sind vor allem Art und Weise des Umgangs, der Kommunikation und der Gestaltung von Vernetzungsaktionen entscheident. Die weichen Faktoren partizipativer Maßnahmen wurden von Wolfgang Fänderl wissenschaftlich erforscht und werden mit Hilfe von Kollegen auch weiterhin auf den aktuellsten Stand gebracht:

Forschung“ ist über die Grundlagenforschung hinaus, auch Basis jedes Vernetzungsprozesses, ob Gesprächsanalyse, methodisches Gutachten oder Prozess-Evaluation.

Aus diesen Ergebnissen und vielfältigen Erfahrungen speist sich die „Vermittlung“ von Basiskenntnissen in Vorträgen, Bildungsangeboten oder Publikationen.

Die „Begleitung“ konkreter Schritte, mit Hilfe von Beratung und Konzepten, Moderation und Dokumentation, hilft Vernetzungsprozessen unmittelbar.